Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Konferenz „Europas Kulturerbe und Vielfalt fördern – wer? wie? mit wem?“

13. Juli - 14. Juli

Im Mittelpunkt der europäischen Online-Konferenz stehen Empfehlungen und Auswahlkriterien des Internationalen Denkmalrats ICOMOS zur nachhaltigen Förderung des kulturellen Erbes durch die Europäische Union und ihre Mitgliedstaaten. Die anlässlich des Europäischen Kulturerbejahrs 2018 erarbeiteten „Europäischen Qualitätsgrundsätze für EU-finanzierte Maßnahmen mit potenziellen Auswirkungen auf das Kulturerbe“ bilden den Ausgangspunkt für die erforderliche Debatte um die künftige Rolle von Kulturdenkmalen und historischen Stätten für Europa.

Aus Anlass der halbjährigen Präsidentschaft der Bundesrepublik im Rat der Europäischen Union (Juli – Dezember 2020) stellt das Expertenhearing am 13.-14. Juli 2020 Förderprogramme und Förderkriterien zur Diskussion mit dem Ziel, den Stellenwert des kulturellen Erbes in der Europapolitik zu steigern.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Pandemie und den erforderlichen Programmen zur Wiederbelebung der Wirtschaft und Kultur in Europa kommt dem Expertentreffen auch hohe aktuelle Bedeutung zu. Neben Denkmal- und Förderexperten aus ganz Europa werden Vertreter der Kultur- und Kreativwirtschaft sowie Akteure bürgerschaftlicher Denkmalbestrebungen ihre Erwartungen an eine impulsgebende und nachhaltige öffentliche Denkmalförderpolitik formulieren.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen, Anmeldung und Programm

Details

Beginn:
13. Juli
Ende:
14. Juli
Veranstaltungskategorie: