Petition gegen das Denkmal-NICHT-schutzgesetz in NRW

Entgegen massiver Einwürfe aus Fachkreisen steht in Nordrhein-Westfalen ein neues Denkmalschutzgesetz kurz vor der Verabschiedung. Der Entwurf weist auch aus Sicht des VDR erhebliche Mängel auf. Am 17.06.2021 startete nun eine Online-Petition der Deutschen Stiftung Denkmlschutz, dass der Gesetzesentwurf überarbeitet und die Expertise der Fachleute eingebunden wird. Um etwas zu bewirken sind möglicht viele Stimmen erforderlich. Das Quorum siehr 29.000 Unterschriften vor.

Entgegen massiver Einwürfe aus Fachkreisen steht in Nordrhein-Westfalen ein neues Denkmalschutzgesetz kurz vor der Verabschiedung. Der Entwurf weist auch aus Sicht des VDR erhebliche Mängel auf. Unsere Stellungnahme und die der weiteren zwölf Partner sind auf der Seite des Denkmalschutzbündnisses NRW einzusehen.

Vorgesehen ist u.a. die Abschaffung der sogenannten „Benehmensfindung“ zwischen unteren und oberen Denkmalschutzbehörden. Durch die damit verbundene Entmachtung der Fachämter könnten künftig kurzfristige Gewinnerwartungen über den Schutz des Denkmals gestellt werden.

Am 17.06.2021 startete eine Online-Petition gegen das neu geplante „Denkmal-NICHT-schutzgesetz“ in Nordrhein-Westfalen mit dem Ziel, dass der Entwurf überarbeitet und die Expertise der Fachleute hierbei eingebunden und gehört wird.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, die die Petition erstellt hat, schreibt hierzu:

Auch wenn es der Name suggeriert, schützt das Gesetz keine Denkmale, sondern macht es zum Spielball politischer und wirtschaftlicher Interessen. Denn zukünftig soll eine mögliche Nutzung über Denkmalwert und -erhalt bestimmen, die übergeordneten Fachbehörden werden ausgeschaltet und stattdessen mittelbar die lokale Politik zum Entscheidungsträger über die Zukunft oder den Abriss wertvoller Denkmale gemacht! Nur noch 1,5% der Bausubstanz in Nordrhein-Westfalen steht überhaupt unter Denkmalschutz. Diese wenigen historischen Bauzeugnisse sind nun noch stärker in Gefahr!“

Wir bitten Sie um Unterzeichnung und Weiterverbreitung  der Online-Petition.
Seit dem Start der Petition am 17. Juni sind über 3.600 Unterschriften zusammengekommen. Benötigt wird jedoch ein Quorum von mindestens 29.000 Unterschriften, damit openPetition von den zuständigen Entscheidungstragenden eine Stellungnahme einfordert. Leiten Sie den Link zur Petition daher auch gerne an Interessierte weiter.

Für Ihre vielfältige Unterstützung sagen wir schon jetzt Danke!

Denkmalzeichen NRW (Foto: MaikMeid, CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons)
Denkmalzeichen NRW (Foto: MaikMeid, CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons)