Job Archives

Berufe aus dem Umfeld der Restaurierung
Erstellt vor 3 Wochen
Die SPAU GmbH ist eine Grabungsfirma mit eigenen Abteilungen für Gutachten, Ausgrabungen, Restaurierung, Anthropologie, Archäozoologie und Öffentlichkeitsarbeit/Tourismus. Unser Team besteht aus Fachleuten dieser zahlreichen archäologischen Disziplinen. Als geprüftem Partner der BG Bau und CifA Deutschland stehen Arbeitssicherheit und mitarbeiterorientierte Arbeitsverhältnisse im Mittelpunkt unserer Firmenphilosophie. Seit 2023 ist die SPAU GmbH Teil des Joint Ventures INFRA JV und arbeitet mit Partnern aus Deutschland, Irland und Großbritannien an Großprojekten (derzeit SuedLink). Wir suchen: Für neue Herausforderungen möchten wir unsere Teams ausbauen und suchen Grabungsleiter*innen, in Vollzeit für archäologische Projekte in Niedersachsen, Hessen, Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg. Möglich sind auch Einsätze im Ausland. Firmensitz ist Münzenberg in Hessen. Wir erwarten: - Körperliche Belastbarkeit, Bereitschaft zur Arbeit im Freien (auch bei schwierigen Wetterverhältnissen) - Erfahrung im Bereich archäologische Ausgrabungen und Dokumentation - Abgeschlossenes Studium (Master) im Bereich Archäologie, Grabungstechnik oder ähnlichen Fächern - Solide Kenntnisse in der Vermessungstechnik und im Umgang mit GIS-Programmen - Befähigung zur selbständigen Organisation, Team- und Konfliktfähigkeit - Verhandlungssichere Englischkenntnisse (schriftlich und mündlich) - Deutschkenntnisse mindestens auf C1 Niveau - Bereitschaft zur Montagetätigkeit - Pkw-Führerschein - Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung Wir bieten: - Unbefristete, sozialversicherte Arbeitsplätze mit monatlichem Festgehalt - Betriebliche Altersvorsorge und Krankenzusatzversicherung - Betriebsärztliche Betreuung - 28 Tage bezahlter Urlaub pro Jahr - 5 Tage bezahlter Fortbildungsurlaub und umfangreiche interne Fortbildungsmöglichkeiten - CIfA-Standards für Gehaltsentwicklung - Auslöse und bezahlte Unterkunft bei Montageeinsätzen - Fahrtzeiten werden als Arbeitszeit bezahlt - Betriebsrat - Bruttomonatsgehalt zwischen 3.500€ und 3.900€ je nach Qualifikation, plus Zulagen (Auslöse, Kleidergeld, u.a.)   Aussagekräftige Bewerbungen mit Anschreiben und vollständigem Lebenslauf an: info(at)spau-gmbh.de
Anbieter SPAU GmbH Ansprechpartner Sascha Piffko Straße In den Hirschgärten 1 Ort Münzenberg PLZ 35516 E-Mail info(at)spau-gmbh.de Website www.spau-gmbh.de

Job Features

Stellen-KategorieBerufe aus dem Umfeld der Restaurierung

Für neue Herausforderungen möchten wir unsere Teams ausbauen und suchen Grabungsleiter*innen für archäologische Projekte in Niedersachsen, Hessen, Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg.

Steinkonservierung; Wandmalerei und Architekturoberflächen
Erstellt vor 3 Wochen
Praktikumsplatz / studienvorbereitendes Jahrespraktikum (Wandmalerei/Stein/Stuck) in Köln und Steinfurt zu besetzen. Wir, die Firma Hartmann von Rüden Restaurierung GmbH & Co KG (vormals Lehmkuhl Restaurierungen GmbH & Co KG) seit 1991 mit Sitz in Steinfurt und Köln, sind ein engagiertes und erfahrenes 11-köpfiges Team aus Diplom-RestauratorInnen, Meistern im Stuck- und Steinmetzhandwerk, WerkstudentInnen und RestauratorInnen. Wir arbeiten NRW-weit für den Erhalt und die Instandsetzung von historischer Bausubstanz, Kunst- und Ausstattungsgegenständen aus mineralischen Werkstoffen wie Natur- und Kunststein, historische Putze, Wandmalerei, gefasste Steinskulptur und Stuck. Zum 01.08.2023 (oder früher) haben wir einen Praktikumsplatz zur Vorbereitung der Aufnahme eines fachbezogenen Studiums zu besetzen. Infos unter und Bewerbungen gerne an: Nikolai Hartmann-von Rüden info(at)h-vr.de Wir freuen uns darauf! Rückfragen gerne auch an : 02551 81249 Infos unter https://www.thomas-lehmkuhl.de/

Anbieter Lehmkuhl Restaurierungen GmbH & Co KG

Ansprechpartner Frau von Rüden

Straße Goldstr. 14

Ort Steinfurt

PLZ 48565

Telefon 0255181249

E-Mail info(at)h-vr.de

Website https://www.thomas-lehmkuhl.de/

 

Job Features

Stellen-KategorieSteinkonservierung; Wandmalerei und Architekturoberflächen

Praktikumsplatz / studienvorbereitendes Jahrespraktikum (Wandmalerei/Stein/Stuck) in Köln und Steinfurt zu besetzen

Steinkonservierung; Wandmalerei und Architekturoberflächen
Erstellt vor 3 Wochen
Mitarbeiter (m/w/d) gesucht für unser Restauratorenteam (Wandmalerei/Stein/Stuck) in Köln Wir, die Hartmann von Rüden Restaurierung GmbH & Co KG (vormals Lehmkuhl Restaurierungen GmbH & Co KG) sind seit 1991 mit Sitz in Steinfurt und Köln ein engagiertes und erfahrenes 11-köpfiges Team aus Diplom-RestauratorInnen, Meistern im Stuck- und Steinmetzhandwerk, WerkstudentInnen und RestauratorInnen. Wir arbeiten NRW-weit für den Erhalt und die Instandsetzung von historischer Bausubstanz, Kunst- und Ausstattungsgegenständen aus mineralischen Werkstoffen wie Natur- und Kunststein, historische Putze, Wandmalerei, gefasste Steinskulptur und Stuck. Für diese Tätigkeiten suchen wir für den Standort Köln und Umgebung zum 01.05.2024 Verstärkung durch engagierte Restauratoren (m/w/d und unabhängig davon, ob Diplom, B.A., M.A., oder im Handwerk) und interessierte Angehörige branchennaher Gewerke (Steinmetz-, Stuckateur-, Malerhandwerk). Wir suchen MitarbeiterInnen, die sich zusammen mit unseren (Diplom-) RestauratorInnen vor Ort mit Leidenschaft und im Team um die Restaurierung und Konservierung von Kunst- und Kulturgut einsetzen – für eine langfristige Zusammenarbeit. Wir wünschen uns MitarbeiterInnen, die bei der Liebe zum Detail den organisatorischen Überblick behalten, teamfähig und grundsätzlich reisebereit sind und über einen PKW Führerschein verfügen. Bewerbung mit Kurzlebenslauf bitte an: Nikolai Hartmann-von Rüden info(at)h-vr.de Wir freuen uns darauf! Rückfragen gerne auch an : 02551 81249 Infos unter: https://www.thomas-lehmkuhl.de/

Anbieter Lehmkuhl Restaurierungen GmbH & Co KG

Ansprechpartner Frau von Rüden

Straße Goldstr. 14

Ort Steinfurt

PLZ 48565

Telefon 0255181249

E-Mail info(at)h-vr.de

Website https://www.thomas-lehmkuhl.de/

 

Job Features

Stellen-KategorieSteinkonservierung; Wandmalerei und Architekturoberflächen

Mitarbeiter (m/w/d) gesucht für unser Restauratorenteam (Wandmalerei/Stein/Stuck) in Köln

Berufe aus dem Umfeld der Restaurierung
Erstellt vor 3 Wochen
Grabungstechniker*innen (m/w/d) gesucht Die SPAU GmbH ist eine Grabungsfirma mit eigenen Abteilungen für Gutachten, Ausgrabungen, Restaurierung, Anthropologie, Archäozoologie und Öffentlichkeitsarbeit/Tourismus. Unser Team besteht aus Fachleuten dieser zahlreichen archäologischen Disziplinen. Als geprüftem Partner der BG Bau und CifA Deutschland stehen Arbeitssicherheit und mitarbeiterorientierte Arbeitsverhältnisse im Mittelpunkt unserer Firmenphilosophie. Seit 2023 ist die SPAU GmbH Teil des Joint Ventures INFRA JV und arbeitet mit Partnern aus Deutschland, Irland und Großbritannien an Großprojekten (derzeit SuedLink). Wir suchen: Für neue Herausforderungen möchten wir unsere Teams ausbauen und suchen Grabungstechniker*innen in Vollzeit für archäologische Projekte in Niedersachsen, Hessen, Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg. Möglich sind auch Einsätze im Ausland. Firmensitz ist Münzenberg in Hessen. Wir erwarten: - Körperliche Belastbarkeit, Bereitschaft zur Arbeit im Freien (auch bei schwierigen Wetterverhältnissen) - Erfahrung im Bereich archäologische Ausgrabungen und Dokumentation - Abgeschlossenes Studium (Bachelor) im Bereich Archäologie, Grabungstechnik oder ähnlichen Fächern ODER: Abschluss Grabungstechnikerfortbildung nach Frankfurter Modell. - Solide Kenntnisse in der Vermessungstechnik und im Umgang mit GIS-Programmen - Verhandlungssichere Englischkenntnisse (schriftlich und mündlich) - Deutschkenntnisse mindestens auf C1 Niveau - Bereitschaft zur Montagetätigkeit - Pkw-Führerschein - Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung Wir bieten: - Unbefristete, sozialversicherte Arbeitsplätze mit monatlichem Festgehalt - Betriebliche Altersvorsorge und Krankenzusatzversicherung - Betriebsärztliche Betreuung - 28 Tage bezahlter Urlaub pro Jahr - 5 Tage bezahlter Fortbildungsurlaub und umfangreiche interne Fortbildungsmöglichkeiten - CIfA-Standards für Gehaltsentwicklung - Auslöse und bezahlte Unterkunft bei Montageeinsätzen - Fahrtzeiten werden als Arbeitszeit bezahlt - Betriebsrat - Bruttomonatsgehalt zwischen 3.050€ und 3.200€ je nach Qualifikation, plus Zulagen (Auslöse, Kleidergeld, u.a.) Gehaltssteigerung in 2025 kann in Aussicht gestellt werden Aussagekräftige Bewerbungen mit Anschreiben und vollständigem Lebenslauf an: info(at)spau-gmbh.de SPAU GmbH In den Hirschgärten 1 35516 Münzenberg www.spau-gmbh.de
Anbieter SPAU GmbH Ansprechpartner Sascha Piffko Straße In den Hirschgärten 1 Ort Münzenberg PLZ 35516 E-Mail info(at)spau-gmbh.de Website www.spau-gmbh.de

Job Features

Stellen-KategorieBerufe aus dem Umfeld der Restaurierung

Für neue Herausforderungen möchten wir unsere Teams ausbauen und suchen Grabungstechniker*innen in Vollzeit für archäologische Projekte

Gemälde; Polychrome Bildwerke
Erstellt vor 3 Wochen
Am Hessischen Landesmuseum Darmstadt ist ab 01. September 2024 eine studienvorbereitende Praktikumsstelle im Bereich der Gemälde- und Skulpturenrestaurierung, mit 100% der regelmäßigen Arbeitszeit (40 Wochenstunden) für die Dauer von 13 Monaten zu besetzen. Das Hessische Landesmuseum Darmstadt ist eines der wenigen Universalmuseen Deutschlands. Hier werden gleichermaßen Objekte der Kunst- und Kulturgeschichte sowie der Naturgeschichte gesammelt und bewahrt. Das Praktikum soll auf die Aufnahmeprüfung zu einem Diplom- / Masterstudiengang im Bereich der Gemälde- und Skulpturenrestaurierung vorbereiten. Im Mittelpunkt steht die Konservierung und Restaurierung von Kunstwerken, deren Untersuchung, das Erstellen von Restaurierungskonzepten und die praktische Umsetzung. Weitere Aufgaben sind die Dokumentation der durchgeführten Maßnahmen, und die Vorbereitung von Exponaten für Sonderausstellungen oder bei Leihanfragen. Der/die Praktikant:in erhält Einblicke in Vorgänge des Museumsalltags, wie präventive Konservierung und die Abwicklung und Betreuung von Leihgesuchen, sowie den Auf- und Abbau von Sonderausstellungen. Voraussetzung für eine Bewerbung ist die Hoch- bzw. Fachhochschulreife. Wünschenswert sind restauratorische Vorkenntnisse. Es wird eine monatliche Vergütung gemäß den Praktikantenrichtlinien des Landes Hessen gewährt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund wird ausdrücklich begrüßt. Bitte sende Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 24.04.2024 mit den üblichen Unterlagen an das Hessische Landesmuseum, Restaurierungsabteilung / Frau Olivia Levental, Friedensplatz 1, 64283 Darmstadt. Für dieses Verfahren ist eine Bewerbung ausschließlich auf dem Postweg möglich.  

Anbieter Hessisches Landesmuseum Darmstadt

Ansprechpartner Olivia Levental

Straße Friedensplatz 1

Ort 64283 Darmstadt

E-Mail Olivia.Levental(at)hlmd.de

Website www.hlmd.de

 

Job Features

Stellen-KategorieGemälde; Polychrome Bildwerke

Am Hessischen Landesmuseum Darmstadt ist ab 01. September 2024 eine studienvorbereitende Praktikumsstelle im Bereich der Gemälde- und Skulpturenrestaurierung zu besetzen.

Gemälde, Kunsthandwerkliche Objekte
Erstellt vor 3 Wochen
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Name ist Lysann Schonert, und ich suche ab dem September 2024 ein einjähriges, studienvorbereitendes Praktikum in der Fachrichtung Gemälderestaurierung/Objektrestaurierung. Während zweier Kurzzeitpraktika im Bereich Grafik- und Skulpturrestaurierung habe ich bereits erste Einblicke erhalten. Meine persönlichen Stärken sind große Fingerfertigkeit, Ausdauer und Sorgsamkeit. Ich würde mich freuen von Ihnen zu hören und sende Ihnen gerne meine weiteren Bewerbungsunterlagen zu. Mit freundlichen Grüßen Lysann Schonert
Anbieter Lysann Schonert Ort Stuttgart E-Mail l.schonert(at)t-online.de Mobil +49 151 27082409

Job Features

Stellen-KategorieGemälde, Kunsthandwerkliche Objekte

Ich suche ab dem September 2024 ein einjähriges, studienvorbereitendes Praktikum in der Fachrichtung Gemälderestaurierung/Objektrestaurierung.

Grafik, Archiv- und Bibliotheksgut
Erstellt vor 4 Wochen
Im Sächsischen Staatsarchiv ist am Standort Dresden eine Stelle als Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) Restaurierung Archivgut im Referat 13 »Archivzentrum Hubertusburg« zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Teilzeit mit 30 Wochenstunden zu besetzen. Sie haben Freude am Umgang mit wertvollem Kulturgut und wollen an dessen Erhalt mitwirken? Dann unterstützen Sie das Sächsische Staatsarchiv! Als moderner Dienstleister für Bürgerinnen und Bürger, Wissenschaft und Verwaltung sichert das Sächsische Staatsarchiv das Archivgut des Freistaates Sachsen und macht es online und vor Ort zugänglich.  Das Archivzentrum Hubertusburg beherbergt neben Sondermagazinen das Sachgebiet Audiovisuelle Medien und die Zentralwerkstatt zur Erhaltung von Archiv- und Bibliotheksgut mit den Sachgebieten Konservierung/ Restaurierung und Reprographie. Organisatorisch ist die zu besetzende Stelle dem Archivzentrum zugeordnet, wo auch einleitend eine einmonatige Einarbeitung erfolgt. Als Einsatzort sind dann die modern und gut ausgestatteten Werkstätten am Standort Dresden vorgesehen. Zu Ihren Arbeitsaufgaben gehören insbesondere: -      konservatorisch-restauratorisches Vorbereiten und Begleiten von Digitalisierungsvorhaben, wie Schadenserfassung und Qualitätsmanagement, -      konservatorisch-restauratorische Arbeiten an Archivgut, wie Schließen von Rissen, Ergänzen von Fehlstellen, Planlegen von Urkunden und Großformaten, Reinigen, Nassbehandlung und Stabilisieren, -      Restaurieren von Einzelobjekten, wie Karten und Pläne, Einbände, Pergamenturkunden mit Siegeln mit komplexen oder multiplen Schadensbildern, -      fachliche Unterstützung von Archivarinnen und Archivaren bei Fragen der Bestandserhaltung und technischer Bearbeitung von Archivgut, -      Vor- und Nachbereiten von Ausstellungsausleihen.  Zwingende Voraussetzung für Ihre Tätigkeit ist ein mit dem Grad Diplom (FH) oder Bachelor abgeschlossener Studiengang der Konservierung und Restaurierung mit fachlichen Schwerpunkten auf allen Gebieten der Konservierung und Restaurierung von Archivgut oder eine vergleichbare Qualifikation. Bitte fügen Sie alle Nachweise bei.  Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Studierende des derzeitigen Abschlussjahres. Gleichwohl ist Berufserfahrung in o. g. Aufgabenbereichen von Vorteil. Wünschenswert sind außerdem Organisationstalent, Entschlussfreude und Kommunikationsfähigkeit.    Wir bieten Ihnen: -     eine Vergütung nach Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L); die aktuelle Entgelttabelle finden Sie unter www.tdl-online.de, -      gute Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf durch flexible Arbeitszeit (Gleitzeit zwischen 6 und 21 Uhr) und die Möglichkeit zum teilweisen mobilen Arbeiten (Homeoffice) nach Einarbeitung und Absprache, -      einen modern ausgestatteten, ergonomischen Arbeitsplatz, -      eine sehr gute Verkehrsanbindung, insbesondere an den ÖPNV, -      Fortbildungen zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung, -      vergünstigtes Monatsticket für den öffentlichen Personennahverkehr (Deutschlandticket als Job-Ticket), -      Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen, betriebliche Altersversorgung. Neugierig geworden? Dann werfen Sie doch schon einmal einen Blick auf Ihr mögliches neues Arbeitsumfeld: https://www.archiv.sachsen.de/virtueller-spaziergang-7178.html.  Wir setzen auf ein Arbeitsumfeld, an dem jeder Mensch gleichberechtigt und selbstbestimmt teilhaben kann und freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, des Alters, der Religion, einer Behinderung oder der Identität. Wir sind bestrebt, schwerbehinderte Menschen oder ihnen Gleichgestellte besonders zu fördern, achten im Bewerbungsverfahren bei gleicher Eignung auf ihre bevorzugte Berücksichtigung und bitten um entsprechende Hinweise in Ihrer Bewerbung. Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Der Bewerbung ist ein Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen. Soweit Sie die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer aussagefähigen Bewerbungsunterlagen einschließlich aktueller Arbeitszeugnisse bzw. Beurteilungen unter Angabe der Kennziffer 2024/4 bis 22. April 2024 an  Sächsisches Staatsarchiv Referat 11 - Personal Postfach 100 444 01074 Dresden bzw. per E-Mail an poststelle@sta.smi.sachsen.de. Bitte beachten Sie die Hinweise zur elektronischen Kommunikation unter  https://www.staatsarchiv.sachsen.de/kontakt-3941.html und dass wir in Papierform eingereichte Unterlagen nicht zurücksenden. Bewerbende, die im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, werden zusätzlich gebeten, Ihre Zustimmung zur Einsicht in die Personalakte zu erteilen. Datenschutzrechtliche Informationen zur Bewerbendendatenverarbeitung finden Sie unter: www.staatsarchiv.sachsen.de/stellenangebote-ausbildung-und-praktika-3971.html.  Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Heller, Telefon 0351/89219-825, zur Verfügung.

Anbieter Sächsisches Staatsarchiv

Ansprechpartner Frau Heller

Straße Archivstraße 14

Ort Dresden

PLZ 01097

Telefon 035189219825

E-Mail poststelle(at)sta.smi.sachsen.de

Website https://www.archiv.sachsen.de/

 

Job Features

Stellen-KategorieGrafik, Archiv- und Bibliotheksgut

Im Sächsischen Staatsarchiv ist am Standort Dresden eine Stelle als Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) Restaurierung Archivgut in Teilzeit mit 30 Wochenstunden zu besetzen.

Steinkonservierung
Erstellt vor 4 Wochen
Das ISA-Programm 2024 richtet sich an Studenten, Absolventen sowie Vorpraktikanten im Bereich der Restaurierung von Kunstgut aus Naturstein, Metall und Wandmalerei. Im Vordergrund steht die Vermittlung von Praxiskompetenz und das Erzielen von Synergieeffekten. Wissenstransfer, kultureller Austausch und Förderung sollen gebündelt werden.   Die Teilnehmer arbeiten in Gruppen, werden jedoch mit individuellen Aufgaben und Verantwortlichkeiten betraut und durch einen Diplom-Restaurator oder Master betreut.   Dauer:
  • Das ISA Programm ist für den Zeitraum vom 15.07.24 – 13.09.24 angesetzt.
  • Die Mindestteilnahmezeit beträgt aus organisatorischen Gründen 3 Wochen.
  Während des Programmes werden die Teilnehmer aktiv an den Projekten mitarbeiten, es werden themenbezogene Workshops/Vorlesungen stattfinden und Ausflüge zu umliegenden historischen Stätten angeboten.   Voraussetzung:
  • bereits begonnenes oder abgeschlossenes Restaurierungsstudium
  • oder abgeschlossenes/begonnenes studienvorbereitendes Praktikum
  • künstlerische Begabung, Naturwissenschaftliche Grundkenntnisse
  • gute/sehr gute englische Sprachkenntnisse (Das ISA Programm wird vorwiegend in englischer Sprache durchgeführt.)
  Rahmenbedingungen: Das ISA Programm ist eine unbezahlte Sommerschule. Jedoch wird den Teilnehmern eine kostenfreie Übernachtungsmöglichkeiten angeboten. Die Fahrtkosten zu den Projekten und Ausflugszielen werden übernommen. Teilnehmer müssen lediglich für An- u. Abreise, eigene Verpflegung und private Ausflüge aufkommen.   Inhalt/Projekte:
  • Workshops, Vorlesungen und praktische Übungen zu den entsprechenden Arbeitsschwerpunkten und Projekten
  • Projekt 1 – Historische Grabsteine auf dem Johannisfriedhof in Jena: Konservierung und Restaurierung historischer Grabmale aus Naturstein und Kunststein (19.  Jahrhundert).
Weiterführung der ISA Projekte 2021/2022/2023. Konservatorische u. restauratorische Maßnahmen Reinigung der Oberflächen Reduzierung/Neutralisierung von Schadsalzen Festigung Klebung Konservatorischer Oberflächenverschluss Konservierung von Fassungsresten Formergänzung Retuschen   Konstruktive Maßnahmen teilweiser Neuversatz der Grabmale auf neu zu schaffenden Fundamenten   Flankierende Maßnahmen Freilegung der Grabmale und Fundamente
  • Mehr Projekte sind in Planung
  Interessenbekundung/Bewerbung/Bewerbungsfrist:
  • Formloses Anschreiben mit eigener Motivation
  • Zeitraum in dem die Teilnahme möglich wäre
  • Abiturzeugnis oder Studienbescheinigung
  • Lebenslauf mit Schilderung der Studien- und/oder Arbeitserfahrungen im Bereich Konservierung und Restaurierung
  • Bewerbungsfrist: 31.05.2024
  Weiter Informationen zu den vorjährigen Projekten sind auf der Facebook Seite ISA - International Summer Seminar for Young Academics zu finden.

Anbieter ISA

Ansprechpartner Oliver Tietze

Straße Hamburger Straße 43

Ort Leipzig

PLZ 04129

E-Mail post(at)restaurator-leipzig.de

Mobil +49 177 4773399

Website https://www.facebook.com/ISAProgramm

 

Job Features

Stellen-KategorieSteinkonservierung

ISA 2024 - International Summer Seminar for Young Academics

Kunsthandwerkliche Objekte
Erstellt vor 4 Wochen

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt: Restaurator*in für Kunstgewerbe und Angewandte Kunst für das Restaurierungszentrum Düsseldorf

EG 13 TVöD, Teilzeit 50%, befristet bis 31.12.2026 Am Restaurierungszentrum der Landeshauptstadt Düsseldorf ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine 50%-Stelle im Fachbereich Kunstgewerbe und Angewandte Kunst zu besetzen. Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2026 und nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet. Eine befristete Aufstockung der Arbeitszeit im Rahmen drittmittelfinanzierter Projekte ist möglich. Das Restaurierungszentrum (RED) widmet sich der Untersuchung, Erforschung und Erhaltung von Kunst- und Kulturgut und betreut im Auftrag der Landeshauptstadt Düsseldorf die Museen, Archive und Ausstellungshäuser der Stadt konservatorisch und restauratorisch. Mit seinen Fachbereichen Gemälde und zeitgenössische Kunst, Kunstgewerbe und Angewandte Kunst, Papier, Foto, Keramik, Holz und Moderne Materialien sowie Medienkunst behandelt das Institut ein breites Sammelspektrum von der Antike bis zur Gegenwart und ist für über 3,5 Millionen Objekte zuständig. In einem dynamischen, interdisziplinären Arbeitsumfeld ist die ausgeschriebene Restaurator*innen-Stelle zuständig für die Planung, Koordination und Durchführung von Untersuchungs- und Behandlungsmaßnahmen von Kunst- und Kulturgut aus anorganischen Materialien, inklusive Glas, Metall und Gips. Weiterhin betreut der/die Stelleninhaber*in in diesem Bereich den Ausstellungsbetrieb und Leihverkehr der Sammlungen und fertigt Dokumentationen in der Sammlungsdatenbank TMS an. Darüber hinaus beteiligt er/sie sich an der Durchführung, Vermittlung und Publikation von kunsttechnologischen und konservierungswissenschaftlichen Forschungsprojekten. Ihre Aufgaben:
  • Erfassung und Beurteilung komplexer Schadensbilder sowie Konzipierung und Durchführung anspruchsvoller Restaurierungs- und Konservierungsmaßnahmen von Kunst und Kulturgut aus anorganischen Materialien, insbesondere Metall, Glas und Gips
  • Durchführung kunsttechnologischer und materialtechnischer Objektuntersuchungen unter Verwendung einschlägiger wissenschaftlicher Untersuchungs- und Dokumentationsverfahren, inklusive Röntgen, XRF und Multispektraluntersuchung
  • Umgang mit Datenbanken (TMS) zur Dokumentation von Werken und Maßnahmen
  • Beratung und Maßnahmen präventiver Konservierung, zum Beispiel regelmäßige Zustandskontrollen in Schausammlungen und Museumsdepots
  • konservatorische Betreuung des Ausstellungs- und Leihverkehrs der städtischen Sammlungen
  • aktive Vermittlungsarbeit, inklusive Führungen, Vorträge und Publikationen.
Ihr Profil:
  • abgeschlossenes Masterstudium der Fachrichtung Konservierung und Restaurierung mit für den oben genannten Aufgabenbereich relevanter Spezialisierung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • mindestens 2-jährige praktische Berufserfahrung, vorzugsweise auch im Bereich der musealen Sammlungspflege und -betreuung
  • nachweisbare herausragende Fachkenntnisse und Leistungen im Bereich Konservierung und Restaurierung von Angewandter Kunst/Objektrestaurierung mit einschlägiger Spezialisierung in anorganischen Materialien
  • nachweisbares Engagement in der wissenschaftlichen und vernetzten Forschung und Entwicklung
  • engagierte, verantwortungsbewusste und teamfähige Persönlichkeit
  • exzellente Kommunikationsfähigkeit.
Was Sie sonst noch wissen sollten: Die Einstellung erfolgt befristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Wir leben Vielfalt. Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de. Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Die Stelle ist mit einer regelmäßigen durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden zu besetzen. Die Einstellung erfolgt befristet bis zum 31.12.2026. Sofern die Verlängerung der Befristung beantragt wird, ist bei persönlicher und fachlicher Eignung eine entsprechende Weiterbeschäftigung nicht ausgeschlossen. Bitte bewerben Sie sich online bis zum 30. April 2024 über den Link: https://karriere.duesseldorf.de/Restauratorin-fuer-Kunstgewerbe-de-j4811.html Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 41/212/00/01/24/01. Ansprechpartnerin: Maria Kirchner, Landeshauptstadt Düsseldorf, Hauptamt Moskauer Straße 25 40227 Düsseldorf Zimmer 3.29 Telefon 0211 89-21469

Anbieter Landeshauptstadt Düsseldorf

Ansprechpartner Maria Kirchner

E-Mail maria.kirchner(at)duesseldorf.de

Website https://www.duesseldorf.de/stellen

 

Job Features

Stellen-KategorieKunsthandwerkliche Objekte

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt: Restaurator*in für Kunstgewerbe und Angewandte Kunst für das Restaurierungszentrum Düsseldorf

Steinkonservierung
Erstellt vor 4 Wochen
NÜTHEN Restaurierungen GmbH & Co. KG ist zertifizierter „Fachbetrieb für Denkmalpflege“ mit über 20 Jahren Erfahrung. Zur Verstärkung unseres Teams in Bad Lippspringe / OWL suchen wir zum nächstmöglichen Termin wir in unbefristeter Anstellung eine/n Akademischer Restaurator(m/w/d) für Stein. Ihre Aufgaben
  • Planung und Durchführung von Konservierungs- und Restaurierungsmaßnahmen im Bereich Natur- und Kunstwerkstein und Klinker
  • Erstellen von Konservierungs- und Restaurierungskonzepten
  • Kommunikation mit unseren Kunden und Architekten bzw. Fachplaner
  • Restauratorische Leitung und Führung unserer anspruchsvollen Bau- und Restaurierungsprojekte
  • Erstellen von Kartierungsunterlagen und Baudokumentationen begleitend zu den Restaurierungsarbeiten
  • Zentraler Ansprechpartner und verantwortlich für die fachliche Leitung und Anleitung der Restaurierungsprojekte
Ihr Profil
  • Mit Master oder Diplom abgeschlossenes Hochschulstudium in der Konservierung/Restaurierung im Bereich Stein und Architekturoberflächen
  • Engagiertes und eigenverantwortliches Arbeiten sowie Teamfähigkeit
  • Hohe Sozialkompetenz im Umgang mit Kunden und Partnern
  • Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der Restaurierung, bevorzugt in der Denkmalpflege
  • Sehr gute Deutsch- und EDV-Kenntnisse
Unser Angebot      
  • Attraktive Bezahlung
  • Weiterbildungs­möglichkeiten
  • Sommerfeste, Weihnachts­feiern und Teamevents
  • Strukturierte Einarbeitung in Ihre neue Arbeitsstelle
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Ergono­mische und moderne Arbeits­bedingungen
  • Vielfältige Mitarbeiter­vergünstigungen z.B. Corporate Benefits, JobRad
  Über uns NÜTHEN Restaurierungen GmbH & Co. KG ist zertifizierter „Fachbetrieb für Denkmalpflege“. Mit über 20 Jahren Erfahrung und Schwerpunkten bei
  • Natursteinarbeiten und Steinrestaurierung
  • Bildhauerarbeiten und Skulpturenrestaurierung
  • Mauerwerkssanierung
  • Putz- und Stuckarbeiten
  • Malerei, Kirchenmalerei und Farbgestaltung
ist NÜTHEN Restaurierungen das führende Unternehmen in diesem Segment. Wo hochmotivierte Mitarbeiter, traditionelle Handwerkskünste und moderne Bautechnik täglich zusammenkommen, um außergewöhnliche Projekte in ganz Deutschland umzusetzen, suchen wir stets Menschen, die gemeinsam mit Leidenschaft und Engagement historische Objekte für die Zukunft erhalten wollen. Bewerben Sie sich online über diesen link: Diplom-Restaurator (m/w/d) Stein Bad Lippspringe | NÜTHEN Jobs & Karriere (nuethen-sucht-dich.de) NÜTHEN Restaurierungen bewerbung(at)nuethen.de Anbieter NÜTHEN Restaurierungen GmbH + Co.KG Ansprechpartner Carina Priske Straße Anton-Lucius-Str-14 Ort 99085 Erfurt Telefon +49 361 65471-0 E-Mail bewerbung(at)nuethen.de Website www.nuethen.de

www.nuethen-sucht-dich.de

Job Features

Stellen-KategorieSteinkonservierung

Zur Verstärkung unseres Teams in Bad Lippspringe / OWL suchen wir zum nächstmöglichen Termin wir in unbefristeter Anstellung eine/n Akademischer Restaurator(m/w/d) für Stein.

Grafik, Archiv- und Bibliotheksgut
Erstellt vor 4 Wochen
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist an der Herzog August Bibliothek eine zunächst auf 2 Jahre befristete Vollzeitstelle für eine / einen Restauratorin / Restaurator (Entgeltgruppe 9b TV-L) zu besetzen. Die tarifliche Arbeitszeit beträgt derzeit 39,8 Wochenstunden. Die Stelle wird durch Projektmittel finanziert. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Der Arbeitsort ist Wolfenbüttel. Perspektiven für eine über das befristete Projekt hinausgehende Beschäftigung sind vorhanden. Projektmittel werden nur befristet bewilligt und bedürfen eines Verlängerungsantrages. Die Herzog August Bibliothek ist eine Forschungsbibliothek mit den Schwerpunkten Mediävistik und europäische Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit. Sie besitzt eine bedeutende Handschriftensammlung und umfangreiche Bestände gedruckter Bücher des 15. bis 18. Jahrhunderts, mehrere Sondersammlungen sowie einen umfassenden Bestand moderner Forschungsliteratur. In zahlreichen Digitalisierungs-, Erschließungs- und Forschungsprojekten werden die Bestände zugänglich gemacht und wissenschaftlich genutzt. Die Stabsstelle Erhaltung und Restaurierung nimmt hierbei Querschnittsaufgaben wahr und stellt ein Kompetenzzentrum dar.   Ihre Aufgaben: 
  • Durchführen von Konservierungs-/ Restaurierungsmaßnahmen an Handschriften, Drucken und Grafik im Rahmen von Projekten
  • Mitwirken beim Erstellen von Konzepten für Restaurierungs- und Konservierungsprojekte
  • Prüfen und Begleiten von Sammlungsgut in der Vorbereitung auf die Digitalisierung einschließlich der Festlegung von Scanbedingungen
  • Mitarbeit bei Sonderausstellungen und im Leihverkehr
  Sie bringen mit:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) der Konservierung / Restaurierung mit Schwerpunkt Grafik, Archiv- und Bibliotheksgut
  • fundierte Kenntnisse und nachweisbare Erfahrungen in der präventiven Bestandserhaltung sowie der Konservierung und Restaurierung von Handschriften und Alten Drucken, vorzugsweise in einer Bibliothek
  • umfassendes Verständnis für historische und moderne Einbandstrukturen
  • fundierte Fachkenntnisse in kunst-/ materialtechnologischen Untersuchungstechniken
  • fachspezifische Englischkenntnisse (Wort und Schrift)
  • gute Kenntnisse von MS-Office-Programmen und digitaler Bildbearbeitung
  • Engagement und die Bereitschaft zur Übernahme neuer Aufgaben innerhalb des beruflichen Spektrums
  Wünschenswert sind: 
  • Planungsgeschick und Organisationstalent
  • Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein
  • Kommunikationsstärke und Kreativität
  Wir bieten Ihnen:
  • einen modernen, familienfreundlichen Arbeitsplatz in einer international bekannten Bibliothek, Forschungs- und Studienstätte
  • einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst des Landes Niedersachsen
  • ein attraktives und abwechslungsreiches Aufgabenspektrum
  • eine umfassende und intensive Einarbeitung in den Tätigkeitsbereich
  • ein hochmotiviertes und aufgeschlossenes Team, in dem die Zusammenarbeit bereichernd ist
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten im Rahmen geeigneter Tätigkeiten
  • Möglichkeiten zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen sowie der individuellen Weiterentwicklung
  • eine Jahressonderzahlung im Rahmen des TV-L und Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL)
Die Herzog August Bibliothek strebt an, Unterrepräsentanzen i. S. des NGG in allen Bereichen und Positionen abzubauen. Die Gleichstellung von Frauen und Männern wird gefördert. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen. Interessentinnen und Interessenten können sich bei Almuth Corbach per E-Mail unter corbach(at)hab.de über das Arbeitsgebiet informieren.   Wenn Sie sich vorstellen können, diese Aufgaben zu übernehmen, freuen wir uns darauf, Sie kennenzulernen. Bewerbungen werden mit dem Kennwort „Erhaltung“ bis zum 21.04.2024 erbeten an die   Herzog AugustBibliothek Verwaltung Lessingplatz 1 38304 Wolfenbüttel E-Mail: verwaltung@hab.de   Bewerbungsunterlagen werden grundsätzlich nicht zurückgesandt, sondern datenschutzgerecht vernichtet. Sollte eine Rücksendung gewünscht sein, bitten wir um Beilage eines adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlags. Hinweis zum Datenschutz: Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber o. g. Stelle(n) schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Anbieter Herzog August Bibliothek

Ansprechpartner Almuth Corbach

Straße Lessingplatz 1

Ort Wolfenbüttel

PLZ 38304

E-Mail corbach(at)hab.de

Website https://www.hab.de/

Job Features

Stellen-KategorieGrafik, Archiv- und Bibliotheksgut

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist an der Herzog August Bibliothek eine zunächst auf 2 Jahre befristete Vollzeitstelle für eine / einen Restauratorin / Restaurator zu besetzen.

Präventive Konservierung
Erstellt vor 4 Wochen

Die Firma “Long Life for Art” von Christoph Waller bietet seit über 30 Jahren Produkte und Beratung zum Thema Präventive Konservierung. Zu unseren Kund*innen zählen Restaurator*innen und Museen weltweit, aber auch Industriefirmen und Privatleute. Zusätzlich zu unserem Online Shop beraten wir telefonisch und per E-Mail. Hierbei arbeiten wir in direktem Kontakt mit unseren Kolleg*innen vom „Datenlogger Store“. Eine ganze Reihe von Produkten produzieren wir selbst oder lassen wir nach unseren Angaben fertigen. Andere Produkte passen wir nach Bedarf der Kund*innen an. Hierdurch ergibt sich ein fruchtbares Zusammenwirken zwischen Kund*innen und uns.

Das Team ist eine bunte Mischung aus Physikern, Ingenieur*innen und Restaurator*innen. Wir arbeiten in mehreren kleinen Büros in einem historischen Winzerhof im Kaiserstuhl. Unsere familiäre Mitarbeiteranzahl von 12 Personen erlaubt kurze Entscheidungswege, eine flexible Arbeitsgestaltung und Raum zur Entfaltung. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Ihre Aufgaben
  • Konditionieren unserer Granulate zur Vitrinenklimatisierung
  • Technische und handwerkliche Konstruktionsarbeiten, z.B. an Klimageräten
  • Auftragsabwicklung und Einkauf mit unserem Warenwirtschaftssystem
  • Fachliche Kundenberatung per Telefon und E-Mail
  • Versandabwicklung / Zollabwicklung
Ihr Profil
  • Abgeschlossene Ausbildung in der Restaurierung, in einem technischen Beruf oder einer Naturwissenschaft
  • Physikalisches Verständnis v.a. im Bereich Klima
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Computerkenntnisse: Office Programme (Must), von Vorteil sind Warenwirtschaftssysteme
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse. Andere Sprachen sind willkommen
  • Freude an Kommunikation mit Kunden und Lieferanten
  • Körperliche Belastbarkeit (Kartons und Säcke bis 30 kg)
  Wir bieten
  • Teilzeit Stelle (50-80 %) in einem gesunden Unternehmen, gute Bezahlung
  • Hohe Eigenverantwortung, flache Hierarchien, kurze Dienstwege, Raum zur persönlichen Entfaltung
  • Familiäre Umgebung und gutes Mittagessen, Tischtennis
  • Jobrad möglich
  • Fußläufige Bahnanbindung und naturnahe Umgebung im wärmsten Teil Deutschlands, ca. 17 km von Freiburg im Breisgau
  Kontakt Unsere Webseiten sind www.LLFA.de, www.datenlogger-store.de und www.mostralog.com. Für weitere Fragen melden Sie sich gerne unter +49 (0) 7663 608 99-0. Ihre Bewerbung senden Sie am besten per E-Mail an info(at)LLFA.de.  

Anbieter Long Life for Art, Christoph Waller

Ansprechpartner Tobias Sommer, Christoph Waller, Anna Emerson

Straße Hauptstr. 47

Ort 79356 Eichstetten

E-Mail info(at)LLFA.de

Website www.LLFA.de

 

Job Features

Stellen-KategoriePräventive Konservierung

Die Firma “Long Life for Art” von Christoph Waller sucht eine*n Restaurator*in/ Techniker*in.

Projektname Konsolidierung, Reinigung und Schutzverpackung von gefassten und ungefassten Skulpturen sowie Gemälden auf mobilen Bildträgern im Depot des Landesmuseums Württemberg Ablauf der Einreichungsfrist 19-04-2024 Ansprechpartner Landesmuseum Württemberg Straße Schillerplatz 6 Ort Stuttgart PLZ 70173 Vergabeverfahren VgV bzw. UVgO Ausschreibungstext Potenzielle Bieter können sich über den Link https://ausschreibungen.landbw.de/Satellite/notice/CXUEYYDY1SVE227X/documents die Vergabeunterlagen kostenfrei herunterladen. 

Konsolidierung, Reinigung und Schutzverpackung von gefassten und ungefassten Skulpturen sowie Gemälden auf mobilen Bildträgern im Depot des Landesmuseums Württemberg

Möbel und Holzobjekte
Erstellt vor 1 Monat
Das Vitra Design Museum in Weil am Rhein zählt zu den führenden Designmuseen weltweit und verfügt über eine einzigartige Sammlung von Möbeln, Leuchten und Interior Design. Das internationale Museumsteam produziert jährlich bis zu zehn Ausstellungen zu einer breiten Themenpalette aus Design und Architektur, die im Museumsbau von Frank Gehry, dem Schaudepot von Herzog & de Meuron und an anderen Orten auf dem Vitra Campus gezeigt werden. Die Ausstellungen werden ergänzt durch Vorträge, Führungen, Workshops und weitere Vermittlungsangebote. Viele Ausstellungen des Museums werden als Wanderausstellungen in internationalen Partnermuseen gezeigt.   Unser gemeinsames Ziel Sie unterstützen die Abteilung Collection & Archive bei der Betreuung der Sammlung, der Ausstellungen und des Leihverkehrs sowie durch praktische Mitarbeit an aktuellen Restaurierungsprojekten.   Das erwartet Sie
  • Mithilfe bei der konservatorische und restauratorischen Betreuung der Sammlung, der Ausstellungsobjekte und Leihgaben
  • Arbeit mit der Datenbank MuseumPlus
  • Vertiefende Einblicke in die Arbeit der verschiedenen Museumsabteilungen
Damit können Sie überzeugen
  • Masterabschluss im Bereich der Restaurierung/Konservierung von Möbeln / modernen Materialien oder angrenzenden Fachbereichen
  • Erste Arbeitserfahrungen in einem musealen Umfeld
  • Organisationstalent, Freude am wissenschaftlichen und administrativen Arbeiten
  • Hohes Maß an Engagement, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Interesse an Design und Architektur
Enjoy working at Vitra Design Museum 
  • Wir bieten ein dynamisches und kreatives Arbeiten im internationalen Umfeld und verfolgen eine nachhaltige Unternehmensstrategie
  • Unsere Arbeitsumgebung bietet Raum zur vollen Entfaltung inklusive Rückzugsgebiete zum konzentrierten Arbeiten
  • Erleben Sie einen inspirierenden Campus mit umfassenden und einmaligen Angeboten im kulturellen Bereich und einem eigenen Mitarbeitergarten
  • Ein umfassendes Einarbeitungs- und Willkommensprogramm
  • "How to work better" - unser Konzept für die hybride Arbeitswelt. Für Sie bedeutet das, dass einzelne Tage Home Office möglich sind
  • Wir haben eine unternehmenseigene Kantine und kostenfreies Mineralwasser
  • Wir fördern nachhaltiges Pendeln. Dazu gehören für uns das "Jobrad" sowie E-Ladestationen auf dem Campus
  • Wählen Sie ein zusätzliches, individuelles Benefit - im Bereich von Fitnessangeboten, das Deutschlandticket, einen Zuschuss für Kantine oder Kinderbetreuung oder ein jährliches Gesundheitsbudget
  • Profitieren Sie von attraktiven Vergünstigungen auf Produkte von Artek und Vitra
Haben Sie noch Zweifel?  Sie bringen nicht alle aufgeführten Qualifikationen mit? Lassen Sie sich nicht entmutigen: Wir sind überzeugt, dass mit einer lernbereiten, offenen Einstellung Berge versetzt werden können. Bewerben Sie sich also trotzdem und zeigen Sie uns, warum Sie die richtige Person für diese Position sind. Wir setzen uns dafür ein, Chancengleichheit zu fördern und Diversität zu leben. Ausschlaggebend für Ihre Eignung sind ausschliesslich Ihre Persönlichkeit und fachliche Argumente. Ihre offenen Fragen beantwortet Ihnen gerne ​Susanne Graner, Telefon +4976217023182.

Anbieter Vitra Design Museum

Ansprechpartner Susanne Graner

Straße Charles-Eames-Strasse 2

Ort Weil am Rhein

PLZ 79576

Telefon 4976217023180

E-Mail susanne.graner(at)design-museum.de

Website https://careers.vitra.com/vitradesignmuseum/go/vitradesignmuseum_de/3498501/

Job Features

Stellen-KategorieMöbel und Holzobjekte

Volontär - Restaurierung m/w/d - 100% (2 Jahre befristet) im Vitra Design Museum in Weil am Rhein

Gemälde; Polychrome Bildwerke
Erstellt vor 1 Monat
Für den Studiengang Konservierung und Restaurierung im Bereich gefasste Holzobjekte und Gemälde, für den ich mich für das WiSe 2025 einschreiben möchte, benötige ich ein studienvorbereitendes Praktikum, welches am 1. September 2024 beginnen sollte. Auch wenn ich erst in Kürze mein Abitur mache, durfte ich in den vergangenen Jahren während der Ferien immer wieder Praktika in einem Restaurierungsatelier absolvieren. Beim Einsatzort bin ich flexibel.    
Ansprechpartner Angelina Sammer E-Mail angelina.sammer(at)gmx.de Mobil +49 178 8763856

Job Features

Stellen-KategorieGemälde; Polychrome Bildwerke

Für den Studiengang Konservierung und Restaurierung im Bereich gefasste Holzobjekte und Gemälde benötige ich ein studienvorbereitendes Praktikum.